+++  22.07.2022 Griechische Landschildkröte gefunden  +++     
     +++  28.06.2022 Amtsblatt 24.06.2022  +++     
     +++  28.06.2022 Brücke "Unterm Berge" - 3. Bauabschnitt  +++     
     +++  14.04.2022 Amtsblatt 14.04.2022  +++     
     +++  23.03.2022 Förderung von E-Lastenfahrrädern  +++     

Winterdienst


Allgemeine Informationen

Beschreibung der Dienstleistung

Anliegerpflichten auf Gehwegen:

Auf der Grundlage der aktuell gültigen Satzung zur winterlichen Räum- und Streupflicht der Stadt Teuchern sind die an eine öffentliche Straße bzw. Gehweg anliegenden Grundstückseigentümer für den Winterdienst vor ihren Grundstücken verantwortlich. Dabei ist zu beachten, dass die Anliegerpflicht für alle an das Grundstück angrenzenden Straßen bzw. Gehwege gilt und nicht nur für den Zugangsbereich des betreffenden Grundstückes.

 

Zusätzliche Hinweise

Der Winterdienst für die Anlieger ist im Einzelnen wie folgt geregelt:

1. Grundsatz:

Die Gehwege sind in einer für den Fußgängerverkehr erforderlichen Breite von mindestens 1,50 m von Schnee freizuhalten und bei Eis- und Schneeglätte mit abstumpfenden Stoffen zu bestreuen. Handelt es sich um Straßen oder Straßenteile, die keine Gehwege haben, so ist ein entsprechend breiter Streifen (1,50 m) an den Rändern der Straße von Schnee und Eis freizuhalten.

 

2. Verwendung von Streusalz:

Die Verwendung von Salz und sonstigen auftauenden Stoffen auf Gehwegen ist prinzipiell nicht gestattet.
Ausnahmen von dieser Regelung sind nur unter folgenden Bedingungen erlaubt: 

  • a) in besonders begründeten klimatischen Ausnahmefällen, wie extreme Schnee- und Eisglätte sowie bei Eisregen
  • b) auf Treppen, Rampen, Brückenauf- und -abgängen, Gefälle- oder Steigungsstrecken oder auf ähnlichen Gefahrenstellen

 

Achtung! 
Baumscheiben und begrünte Flächen dürfen nicht mit Salz oder sonstigen auftauenden Stoffen bestreut werden. Schnee, der mit solchen Stoffen vermischt ist, darf auf und an diesen Flächen nicht abgelagert werden.

 

3. Winterdienstzeiten:

montags bis freitags zwischen 07.00 und 20.00 Uhr
sonnabends, sonn- und feiertags zwischen 08.00 und 20.00 Uhr

In diesen Zeiten gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach dem Schneefall bzw. nach dem Entstehen der Glätte zu beseitigen. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind am darauffolgenden Tag zu den letztgenannten Zeiten zu beseitigen.

 

Der Straßenwinterdienst wird grundsätzlich in der Zeit von 04.00 - 20.00 Uhr durchgeführt. Sonn- und feiertags ab 05:00 Uhr

 

Entsprechend § 8 der Satzung über die winterliche Räum- und Streupflicht kann derjenige, der seinen Pflichten nicht nachkommt, mit einem Bußgeld in Höhe bis zu 2.500 EUR belangt werden.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner

Bauhof
Goethestr. 2b
06682 Teuchern
E-Mail