Vorhaben: Beschaffung von 60 A-Schläuchen und Schlauchregalen zur Ausrüstung der Wasserwehr der Stadt Teuchern - "Förderrichtlinie Kommunaler Hochwasserschutz"

07.07.2020

EFRE

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen zur Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes im Land Sachsen-Anhalt (Erl. des MLU vom 28.10.2015 - 21.11-62374, MBl. LSA Nr. 45/2015 vom 7.12.2015) beabsichtigt die Stadt Teuchern, 60 A-Schläuche und Schlauchregale zur Ausrüstung der Wasserwehr der Stadt Teuchern zu beschaffen.

 

Ziel der Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen für die Wasserwehr der Stadt Teuchern ist es, diese im Katastrophenfall vorhalten zu können und die damit verbundenen Hochwasserschutzmaßnahmen umzusetzen. Mit 60 Schläuchen kann eine Wegstrecke (Wasserfortleitung) von 60x30 Metern zurückgelegt werden. Es ist unumgänglich, im Hochwasserfall Schlauchmaterial vorzuhalten bzw. zum Einsatz zu bringen.

Die Schlauchregale dienen der fach- und arbeitsschutzgerechten Lagerung.

 

Unterstützt wird dieses Projekt von der Europäischen Union, welche mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung in die Zukunft des Landes Sachsen-Anhalt investiert. Der Zweck der Zuwendung besteht in der Unterstützung von Projekten zur Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes im Land Sachsen-Anhalt.

 

Dazu zählt unter anderem die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen zur Grundausstattung von Wasserwehren.

Hierzu gewährte das Land Sachsen-Anhalt (Landesverwaltungsamt) die Zuwendung nach Maßgabe der genannten Richtlinie.

 

investiert

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vorhaben: Beschaffung von 60 A-Schläuchen und Schlauchregalen zur Ausrüstung der Wasserwehr der Stadt Teuchern - "Förderrichtlinie Kommunaler Hochwasserschutz"